Detekteien Siegel

Mitarbeiterüberwachung | Verdacht vorgetäuschter Krankheit - Lohnfortzahlungsbetrug

Die Zahl der Beauftragungen im Zusammenhang mit Lohnfortzahlungsbetrug nimmt zu.

Immer häufiger werden wir von unseren Mandanten beauftragt Mitarbeiter zu überprüfen, die im Verdacht stehen Krankheiten vorzutäuschen, und sich dies ärztlich attestieren lassen. Viele Arbeitgeber scheuen sich diesen Verdacht gegenüber Dritten zu bekunden, um das Vertrauensverhältnis im Unternehmen nicht zu beeinträchtigen.

In der Regel ist es jedoch so, dass der betreffende Mitarbeiter weitaus früher unter Kollegen ins Gerede kommt, da für dessen Arbeit andere einspringen müssen.
Nicht selten sind derartige Krankschreibungen damit verbunden, dass der betreffende Mitarbeiter einer (unerlaubten) Nebentätigkeit nachgeht und sich mit der vorgetäuschten Krankheit den nötigen Freiraum beschafft.

Mitarbeiter, die periodisch in bestimmten Zeiträumen und zu wiederkehrenden Anlässen krankheitsbedingt fehlen werden schnell erkannt.

Daher besteht guter Grund - auch im Interesse der Kollegen - Prüfungsmaßnahmen einzuleiten.

Unsere Detektive führen bei Auftragserteilung diskrete Ermittlungen und Beobachtungen durch und beschaffen Ihnen die nötigen Beweismittel, die ein anschließendes arbeitsrechtliches Vorgehen gestatten. Die von uns vorgelegten Beweise - schriftliche Berichte der Detektive, Fotos, Videodokumentationen - sind gerichtsverwertbar und gewährleisten eine erfolgreiche Prozessführung vor dem Arbeitsgericht.

Sollten Sie bei einem Ihrer Mitarbeiter den Verdacht des Lohnfortzahlungsbetruges haben, kontaktieren Sie uns unter 030 - 43 05 79 74 oder per E-Mail.


zur vorherigen Seite

7 Argumente PRO

  • Höchste Diskretion
  • Zügige Einsatzbereitschaft
  • Fester Ansprechpartner
  • Transparente Kosten
  • Gerichtsfähige Beweise
  • Langjährige Kontakte
    national & international
  • 24 Stunden erreichbar


Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie auch zurück.
Füllen Sie hierzu einfach die
nachfolgenden Felder aus.

Wenn Sie uns eine Nachricht senden
möchten nutzen Sie gerne die
E-Mail-Funktion.